GUT VERSICHERT

 

V

ermietest Du über reposée,

bist Du gut versichert - gemeinsam mit AXA!

 

reposeé-Versicherungsschutz in Kooperation mit:

VERSICHERUNGSSCHUTZ INKLUSIVE

 

Wenn Du eine Freizeitimmobilie auf Zeit mietest oder vermietest, tritt im Schadenfall nicht immer Deine private Haftpflichtversicherung ein.

An dieser Stelle sorgt reposeé mit einem eigens für Freizeitimmobilien angepassten Versicherungsschutz für Deine Absicherung.

Für alle über die Plattform von reposée entgeltlich abgeschlossenen Mietverträge für Mietobjekte im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), hat reposée eine spezielle Versicherung für Dich abgeschlossen:

 

HAFTPFLICHT-VERSICHERUNG

 

Exklusiv für die Vermieter beinhaltet die Abdeckung eine subsidiäre Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.

 

Solltest Du als Vermieter fahrlässig Deine sogenannten Verkehrssicherungspflichten verletzt haben, übernimmt die Versicherung den Schadenersatz bis zu einer Höchstersatzleistung von 500.000 EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Versicherungssumme steht 3-fach je Versicherungsjahr und Objekt zur Verfügung.

 

Du als Vermieter trägst vom Schaden maximal 250,- EUR als Selbstbeteiligung.

 

MIETSACHSCHADEN-HAFTPFLICHT-VERSICHERUNG

 

Exklusiv für Schäden durch Deine Mieter an Deinem Eigentum beinhaltet die Abdeckung eine subsidiäre Mietsachschaden-Haftpflichtversicherung. 

 

Sollte ein Mieter fahrlässig den angemieteten Wohnraum/das angemietete Gebäude oder die Einrichtungsgegenstände beschädigen, übernimmt die Versicherung den Schadenersatz bis zu einer Höchstersatzleistung je Versicherungsfall von 500.000 EUR, begrenzt auf 1.500.000 EUR für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres je Mietobjekt und Mieter. Schlüsselschäden sind gesondert mit einer Entschädigungsgrenze von 15.000,- EUR versichert.

 

Der Mieter trägt vom Schaden maximal 250,- EUR als Selbstbeteiligung.

 

Der Versicherungsschutz gilt in Europa im geografischen Sinne inklusive Island, den außereuropäischen Mittelmeeranrainerstaaten, den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren. Für Schweizer StaatsbürgerInnen, die eine Immobilie in der Schweiz mieten, gilt die subsidiäre Mietsachschadenhaftpflichtversicherung nicht. Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung für die Vermieter gilt in der Schweiz nicht.