14 Minuten Lesezeit (2765 Wörter)

Ferienhaus Türklingel

 

Serie

Dein smartes Wochenendhaus – Teil 2:
Smarte WLAN-Türklingeln

 

Dass Türklingeln weit mehr können als einfach nur klingeln, steht schon lange fest. Am häufigsten trifft man immer noch auf einfache Türklingeln, mit oder ohne Gegensprechanlage und elektrischem Türöffner.

Weit weniger verbreitet – obwohl ebenfalls schon seit etlichen Jahren auf dem Markt - sind dagegen Videosprechanlagen mit meist wenig berauschender Bildqualität. Beim Drücken der Türklingel startet automatisch eine Ton- und Bildübertragung, die dem Besitzer zeigt, wer an der Tür des Hauses oder Ferienhauses steht. Einige dieser Anlagen speichern ein Bild des Besuchers, so dass man beim Heimkommen abrufen kann, wer in Abwesenheit geklingelt hat. Theoretisch zumindest, denn nur selten blickt jemand brav in die Kamera, viele treten lieber gleich einen Schritt zur Seite. Glücklicherweise ist die technische Entwicklung längst schon einen Schritt weiter.

Besonders für Zweitwohnsitze wie Dein Ferienhaus gibt es tolle Lösungen:

 

Wer klopft am Ferienhaus? - Deine Türglocke ist jetzt mobil

 

Die intelligenten Türklingeln von heute sind mit hochwertigen Kameras und Bewegungssensoren ausgestattet, und sie sind "mobil" geworden. Indem sie Dir über das Internet überall hin folgen, verpasst Du keinen Besucher mehr.

Klingelt jemand an der Tür während Du in der Arbeit, im Urlaub oder derzeit nicht in Deinem Ferienhaus bist, schickt Deine Türklingel ein Signal an Dein Smart Phone, Dein Tablet oder Deinen PC. Das funktioniert natürlich genauso von Deinem Ferienhaus aus. Du kannst antworten, so als wärst Du zuhause. Die Zwei-Wege-Audio-Kommunikation mit Rauschunterdrückung sorgt dafür, dass Du Dein Gegenüber gut verstehen kannst. Praktisch ist das Kommunizieren, wenn Du beispielsweise dem Paketboten mitteilen willst, wo er Dein Paket deponieren soll.

Du siehst dabei Deinen Gesprächspartner auf dem Bildschirm Deines Smart Phones, während die Person an der Tür hingegen Dich nur hören kann. Auch über Deine Smart Watch kannst Du verständigt werden, wenn jemand an Deiner Türe klingelt, und auch mit demjenigem sprechen. Über Alexa-fähige Bildschirme überblickst Du Deinen Eingangsbereich sogar bequem von der Couch aus, leider noch mit einer kleinen Zeitverzögerung von ein paar Sekunden.

Um den Türbereich am Bildschirm einblenden zu lassen, reicht ein einfacher Sprachbefehl und der entsprechende Skill des Herstellers, den beispielsweise ring bietet. So kann die smarte Türklingel Deines Ferienhauses problemlos in Deine Home Automation eingebunden werden.

 

Türklingeln folgen via Internet, so dass kein Besucher mehr verpasst wird

Klingelsignal wird auf Smart Phone, Tablet, PC oder Smart Watch gelenkt

Kommunikation über Audio- und Video Live Stream, auch von auswärts

Einbindung der smarten Ferienhaus-Türklingel über Skill und Alexa in die Home Automation möglich

 

Dein smarter Türwächter reagiert bereits auf Bewegung!

 

ueberwachungskameraDer Hauptnutzen der smarten Türklingeln liegt aber im Sicherheitsaspekt: Die neuen Generationen sind neben einer hochwertigen Kamera auch mit Bewegungssensoren ausgestattet. Bereits wenn sich jemand dem Eingang Deines Ferienhauses nur nähert, wird die Videoaufzeichnung bereits gestartet und Dein Smart Phone oder Tablet erhält eine Benachrichtigung. Das ist wohl der markanteste Unterschied zwischen einer herkömmlichen Videosprechanlage und einer smarten Türklingel. Infrarottechnologie sorgt dafür, dass die Überwachungsfunktion auch nachts reibungslos funktioniert. So hast Du endlich auch Dein Ferienhaus besser im Blick.

Damit ist es möglich, (ungebetene) Besucher direkt anzusprechen, noch bevor sie überhaupt klingeln. Und dass, obwohl Du selbst vielleicht gar nicht im Ferienhaus bist, was der Besucher ja nicht wissen muss. Klingelt jemand mit üblen Absichten an der Tür Deines Ferienhauses, um zu prüfen, ob es zurzeit unbewohnt ist, kannst Du vorgeben da zu sein und behaupten, dass Du gerade nicht zur Türe kommen kannst. Deine smarte Türklingel erweist sich so als guter Einbruchschutz.

Und umgekehrt kannst Du natürlich auch vortäuschen, nicht zuhause zu sein, wenn der Besuch gerade ungelegen kommt. Mit der smarten Türklingel siehst Du ja auf Deinem Smart Phone sofort, wer vor Deiner Tür steht. Du musst also weder über die Sprechanlage fragen, wer da ist, noch heimlich durch den Vorhangspalt gucken. Mit Deiner smarten Türklingel geht das nun viel eleganter.

 

Smarte Klingeln mit Outdoorkamera überwachen Ferienhaus-Zugang

Kamera und Bewegungssensoren mit Infrarot zeichnen Bewegungen bereits auf, wenn sich Personen der Tür nähern

Besucher oder Eindringlinge können über die smarte Klingel aktiv angesprochen werden, auch von auswärts

Live-Video zeigt, wer vor der der Türe steht

An- und Abwesenheit im Ferienhaus können vorgetäuscht werden

 

Kamera mit Weitblick

 

Kameras überblicken in der Regel einen Winkel von 160 -180 Grad in einem Radius von 1,5 bis 9 Metern. Über den Bewegungsmelder legst Du fest, welcher Bereich Deines Privatgrundes erfasst werden soll. Du kannst dazu einzelne Sektoren gezielt ein- und ausblenden. Schließlich möchtest Du ja nicht, dass bei jedem Passanten oder vorbeifahrenden Auto sofort die Videoaufzeichnung startet.

Wenn Du Dich für eine Videoüberwachung entscheidest, musst Du überhaupt dafür sorgen, dass der Datenschutz gewahrt bleibt. Dazu ist es wichtig, dass Du nur Dein eigenes Grundstück überwachst und keine Nachbarrechte verletzt. Auch öffentliche Bereiche darf Deine Kamera nicht dauerhaft erfassen. Da aber die Videoaufzeichnung der smarten Türklingel ohnehin nur startet, wenn jemand Dein Grundstück betritt, ist datenschutzrechtlich alles in Ordnung.

Um Besucher zu warnen, verwende ein Hinweisschild, dass Dein Ferienhaus-Grundstück videoüberwacht wird. Das dient auch gleich zur Abschreckung von Einbrechern. Haariger wird die ganze Sache allerdings, wenn Du zwar Eigentümer einer Liegenschaft bist, aber diese von Mietern bewohnt oder mitbewohnt wird, die sich verständlicherweise nicht von Dir ausspionieren lassen wollen.

 

Weitwinkelobjektive überblicken 160 -180 Grad

Radius und Zonen im Sichtbereich der Kamera, die überwacht werden sollen, können über den Bewegungsmelder frei gewählt werden

Datenschutzrecht erlaubt dauerhafte Videoüberwachung nur auf Privatgrund

Türklingel mit Bewegungsmelder und Kamera stellt ist kein Datenschutzproblem dar

Warnschild, dass der Privatbereich videoüberwacht wird, informiert Besucher und schreckt Einbrecher ab

 

Der Wolf und die 7 Geißlein

 

Wenn Deine Kinder dieses Märchen längst vergessen haben, bietet die smarte Türklingel wirksamen Schutz vor voreiligem Öffnen der Türe. Deine Kinder können ohne zu öffnen sehen, wer draußen vor dem Haus oder Ferienhaus steht. Und auch Du wirst benachrichtigt, wenn sie wohlbehalten aus der Schule oder vom Spielen zurückkehren, falls Du selbst noch unterwegs bist. Dazu müssen sie nicht klingeln, der Bewegungssensor startet die Videoaufzeichnung unabhängig davon und sendet Dir automatisch eine Benachrichtigung auf das Smart Phone.

Nest Lab bringt 2018 in Europa mit Nest Hello eine smarte Türklingel auf den Markt, die mit einer biometrischen Gesichtserkennung ausgestattet ist und bekannte von unbekannten Gesichtern unterscheiden kann. Diese Technologie dürfte allerdings noch nicht ganz ausgereift sein, da es in Tests gelungen ist, die Kamera mit einem bloßen Foto eines bereits bekannten Gesichts zu überlisten.

 

Videoübertragung schützt vor voreiligem Öffnen der Türe

Bei eigener Abwesenheit Kontrolle, dass Kinder nach Hause gekommen sind

Türklingeln mit biometrischer Gesichtserkennung noch manipulierbar

 

Keine Chance für ungebetene Ferienhaus-Gäste 

 

Die Handhabung der smarten Türklingel via Smart Phone, Tablet oder PC ist kinderleicht. Ungebetenen Ferienhaus-Gästen wird es jedoch schwergemacht, sich unbemerkt Zutritt zu verschaffen oder Dein Haus oder Ferienhaus auszuspionieren. Deine smarte Klingel wacht wie ein Türsteher Tag und Nacht über Deinen Eingang. Natürlich kannst Du auch mehrere Eingänge sichern und dazu mehrere Türklingeln oder Sicherheitskameras über einen WLAN-Router als Schnittstelle kabellos miteinander verbinden.

Wenn Du es aber vorziehst, in der Nacht nicht geweckt zu werden, weil Nachbars Katze wieder mal über Dein Gartentor klettert, kannst Du den Nicht-Stören-Modus wählen. Es ist generell möglich, eine Rund-um-die-Uhr-Überwachung Deines Ferienhauses durch individuelle Zeitintervalle zu ersetzen.

 

Smarte Türklingel macht unbemerkten Ferienhaus-Zutritt von Personen fast unmöglich

Rund-um-die-Uhr-Überwachung des Ferienhauses sorgt für erhöhte Sicherheit

Zeitintervalle und Nicht-Stören-Modus individuell wählbar

Beliebig viele Klingeln und Kameras an verschiedenen Positionen über WLAN koppelbar

 

Beim Kauf einer smarten Türklingel auf technische Unterschiede achten

 

Smarte Türklingeln werden von zahlreichen Herstellern angeboten. Einer der Pioniere mit den weltweit meistverkauften Video-Türklingeln ist das US-Unternehmen ring. Dass ring so erfolgreich ist, liegt vermutlich am guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der einfachen Installation.

Beim Kauf gibt es gravierende technische Unterschiede zu beachten, die nicht nur zwischen den Produkten verschiedener Herstellern bestehen, sondern auch zwischen den verschiedenen Produktserien eines Herstellers.

 

Montage und Stromversorgung

 

Zunächst stellt sich die Frage der Montage- und Betriebsart: Es gibt Aufputz- und Unterputzstationen, die zur Stromversorgung entweder verkabelt sind oder alternativ mit Batterien beziehungsweise Akkus betrieben werden. In der Regel halten die Akkus mindestens 6 Monate. Bei fest verdrahteten Stationen musst Du Dir hingegen keine Sorgen über leere Akkus machen. In der Regel lassen sich die smarten Klingeln an bereits bestehende Klingelverdrahtungen anschließen. Wo keine Klingeldrähte vorhanden ist, schafft eine Klingel mit Akku Abhilfe.

Um mehr als nur einen Eingang Deines Hauses oder Ferienhauses zu sichern, benötigst Du mehrere smarte Klingeln oder Kameras, die sich einfach über WLAN vernetzen. Dazu sind auch keine Verdrahtungen nötig, wenn Du akkubetriebene Geräte verwendest. Die Außenstation muss natürlich nicht nur witterungsunempfindlich sein, sondern soll auch mutwilliger Beschädigung Widerstand leisten.

 

Aufputz- oder Unterputzmontage

Stromversorgung über Verdrahtung oder Akkubetrieb

Transformatoren erlauben Anschluss an 230V-Leitungen

Zusätzliche Schnittstellen bei mehreren Komponenten erforderlich

 

Signalübertragung

 

Die Signalübertragung erfolgt über WLAN, daher ist eine gute Internetverbindung wichtig, um Videos möglichst verzögerungsfrei auf Dein Smart Phone zu senden. Dabei immer vorab prüfen, ob auch der richtige WLAN-Standard unterstützt wird. Manchmal ist das WLAN-Signal im Außenbereich zu schwach, dann benötigst Du zusätzlich einen WLAN-Verstärker.

„Chime pro“ von ring ist ein Türgong für den Innenbereich, bei dem ein solcher WLAN-Verstärker bereits integriert ist. Für Mieter und Ferienhaus-Mieter sind akkubetriebene WLAN-Türklingeln praktisch, weil sie bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden können.

Bedienen und steuern lassen sich die smarten Türklingeln ganz einfach per App des jeweiligen Herstellers, die üblicherweise kostenlos ist und alle grundlegenden Funktionen beinhaltet. Dazu zählt die Benachrichtigungsfunktion ebenso wie Audio- und Video Live Stream. Die Anzahl der verbundenen Geräte ist nicht begrenzt, und die App gibt es für iOS, Android, Windows und Mac.

 

WLAN-Standard beachten

Verstärker bei schwachem WLAN-Signal erforderlich

Steuerung der Türklingelfunktionen per Hersteller-App

Zahl der verbundenen Empfangsgeräte unbegrenzt

 

Speichern von Videos

 

Um Videos auch speichern und im Nachhinein anzusehen zu können, benötigt man ein Abo, das den Zugriff auf eine Cloud ermöglicht. Hersteller ring setzt auf sichere 256-Bit-Verschlüsselung, wie sie auch Banken verwenden, und speichert Videos 60 Tage lang in der Cloud. Während dieser Zeit können sie bei Bedarf auch auf der eigenen Festplatte dauerhaft abgespeichert werden, was sich vor allem zu Beweiszwecken als praktisch erweist.

Ein Abo mit Cloudzugriff ist bei ring bereits für weniger als 3 Euro pro Monat erhältlich und beinhaltet die Datenspeicherung einer Video-Türklingel. Sollen die Videos mehrerer Türklingeln und Kameras aufgezeichnet werden, benötigt man ein Premium Abo. Mit rund 10 Euro pro Monat ist es gemessen am Leistungsumfang noch immer sehr günstig. Inkludiert ist sogar eine lebenslange Gewährleistung bei Beschädigung oder Diebstahl.

 

Videospeicherung über Abo und Cloud

Videos aus der Cloud können auf die eigene Festplatte geladen werden (Beweiszwecke)

Abo mit Cloudnutzung für 1 Gerät bei ring ab 3 Euro pro Monat erhältlich

Premium Abo bei Verwendung mehrerer Kameras erforderlich

 

Die Sache mit dem Türgong

 

Leider nicht ganz selbstverständlich ist, dass nach Drücken der smarten Türklingel auch ein hörbarer Gong im Ferienhaus ausgelöst wird. Standardmäßig wird das Signal an das Smart Phone oder Tablet gesendet. Wenn es aber gerade nicht in Reichweite ist, bekommt man vielleicht gar nicht mit, dass jemand an der Türe steht. Technisch ist es natürlich möglich, einen Türgong trotzdem zu integrieren. Es handelt sich dabei aber um ein Zusatzgerät, den sogenannten „Chime“, der einfach in eine Steckdose im Innenraum gesteckt wird und sich über WLAN mit der smarten Türklingel verbindet. Der „Chime pro“ von ring vereint Gong und WLAN-Verstärker.

 

Smarte Türklingeln können mit Gong für den Innenbereich kombiniert werden.

Keine Montage nötig, der „Chime“ wird einfach in eine Steckdose gesteckt.

 

Sesam, öffne dich digital!

 

Weitere gewünschte Funktionen können beispielsweise ein Anschluss für einen elektrischen Türöffner und für eine Türöffnertaste im Innenbereich des Ferienhauses sein. Beim Hersteller Doorbird lässt sich die Tür auf Wunsch sogar aus der Ferne öffnen, eine Funktion, die auch moderne Smart Locks, intelligente Türschlösser, bieten.

Das kann vor allem sehr praktisch bei der Ferienwohnung- bzw. Ferienhaus-Vermietung sein. Langes Warten auf die Ankunft der Gäste ist somit überflüssig. Man kann seiner täglichen Arbeit weiter nachgehen und wird via Smart Phone verständigt, sobald die Gäste eingetroffen sind. Du kannst entweder die Türe aus der Ferne öffnen oder das Smart Phone Deiner Ferienhaus-Gäste für die Dauer ihres Aufenthalts zu einem digitalen Schlüssel upgraden.

Oder stell Dir vor, dass Du die Lieferung eines neuen Küchenkastens für Dein Ferienhaus für Freitagmittag angeordnet hast, es aber selbst nicht rechtzeitig dorthin schaffst. Mit einer intelligenten Türklingel bist Du klar im Vorteil, denn Du kannst mit dem Boten kommunizieren und ihm per Smart Lock die Türe zum Vorraum oder zur Garage Deines Ferienhauses öffnen, um die Sendung dort abzustellen. Umständlich einen neuen Liefertermin für nächsten Freitag zu vereinbaren wird damit zum Glück überflüssig.

 

Smarte Klingeln können zusätzlich mit anderen Funktionen verknüpft werden, wie beispielsweise elektrischem Türöffner und Türöffnertaste

Türe aus der Ferne öffnen kann nützlich sein (Bsp. Vermieten von Ferienhäusern)

 

Marktführer ring punktet auf allen Linien

 

ring video doorbell 2

 

Einer der bekanntesten Hersteller von smarten Türklingeln ist die bereits erwähnte Firma ring.

Bereits ab etwa 170 Euro sind schon sehr gute Geräte zu bekommen. Die neueste Generation wie beispielsweise die ring Video Doorbell 2 mit 1080p Full HD ist schon ab rund 220 Euro zu haben. Die smarten Türklingeln mit Videoüberwachung leisten erstaunlich viel für ihr Geld. Hinzu kommen optional noch laufende Abokosten, falls gewünscht. Aber auch die sind überschaubar.

 

ring Video Doorbell 2 im Detail

 

Die smarten Türklingeln von ring sind bekannt für ihre einwandfreie Bild- und Tonqualität. Erstere wurde bei der ring Video Doorbell 2 von 720p auf 1080p verbessert. Die automatische Nachsichtfunktion ermöglicht auch nachts gute Aufnahmen Ein praktisches Feature ist die Zoomfunktion: Sie erlaubt das Heranzoomen des Gesichts des Besuchers, so dass es auch auf dem kleinen Bildschirm des Smart Phones gut erkennbar ist.

Über die Video- und Audio-on-demand-Funktion Deiner ring Doorbell 2 kannst übrigens auch jederzeit aktiv nachsehen, ob vor der Türe alles in Ordnung ist. Eine Live-Übertragung kann also auch ohne Auslösen des Bewegungsmelders erfolgen.

 

Chime PRO mit WLAN-Verstärker

 

Standardmäßig ertönt nur außen an der Tür ein Gong, damit Besucher merken, dass die Türklingel funktioniert. Obwohl sich die Lautstärke verstellen lässt, wird im Inneren das Klingeln in der Regel kaum hörbar sein. Um auch drinnen einen Gong zu hören, brauchst Du einen „Chime“. ring bietet diesen als Zusatzpaket unter dem Namen „ring Chime“ oder „Chime pro“ mit WLAN-Verstärker an. Somit kann der Türgong im ganzen Haus auf angenehme Art und Weise hörbar gemacht werden, mit dem Vorteil, daß man gleichzeitig ein verstärktes WLAN-Netz erhält.

 

Damit Du die Türe Deines Hauses oder Ferienhauses aus der Ferne öffnen kannst, ist ein Smart Lock nötig. ring ist kompatibel mit den Smart Locks einiger Hersteller wie beispielsweise wink oder kevo.

Die Bedienung der ring-App für iOS, Android und Windows ist einfach und intuitiv, ebenso die Konfiguration. Integriert in der App von ring ist eine Benutzerverwaltung, über die Du anderen Familienmitgliedern Zugriff auf die smarte Türklingel gewähren kannst.

Push-Nachrichten werden in der ring-App mit Datum und Uhrzeit gelistet. Das gilt auch für alle Aktivitäten, die der Bewegungsmelder registriert. Dieser lässt sich bei Bedarf deaktivieren. Jedoch startet bei einem aktivierten Bewegungsmelder die Videoaufzeichnung bereits einige Sekunden vor dem Klingeln. Sobald sich die Person nämlich der Türe nähert, löst sie bereits den Bewegungsmelder und die Videoaufzeichnung aus. Voraussetzung für die Speicherung der Videoaufnahmen ist das Abo mit Cloudnutzung für rund 30 Euro jährlich.

Die smarten Türklingeln von ring lassen sich mittels „ring skill“ in die Home Automation einbinden. Mit dem Apple HomeKit werden sie allerdings erst im Laufe dieses Jahres kompatibel sein.

Die ring Doorbell 2 wird mit reichlich Montagematerial geliefert. Mit dabei sind zwei verschiedenfarbige Blenden, so dass sich niemand mehr im Vorfeld schon für eine Farbe entscheiden muss. Ein LED-Ring um den Klingelknopf leuchtet nachts und ergänzt das formschöne Design der ring Doorbell 2.

Der Selbsteinbau ist prinzipiell einfach, eine Montageanleitung hilft dabei. Wer aber wenig Übung darin hat, sollte Arbeiten mit Strom generell lieber dem Elektriker oder Schwachstromtechniker überlassen.

Und bei den überschaubaren Anschaffungskosten braucht man über das Honorar für den Fachmann eigentlich keine großen Gedanken mehr machen. Alles in allem: ein Top-Produkt!

 

Smarte Türklingeln überzeugen durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch Geräte auf dem letzten technischen Stand sind sehr preiswert

ring Doorbell 2 punktet mit vielen praktischen Features

Selbstmontage prinzipiell möglich, aber Montage durch den Profi ist vorzuziehen

 

In unserem großem Januar-Gewinnspiel kannst Du eine tolle Combo von ring gewinnen:

  • 1 x Ring Türklingel 2 - WLAN, HD Video, Bewegungserkennung, Wechselbarer Akku und Nachtsicht im
  • 1 x Ring Chime Türgong - höre den Türgong in jedem Raum Deines Hauses
  • 1 x Ring Spotlight Cam - Outdoor Sicherheitscam

Registriere Dich jetzt auf reposée und gewinne die ring Combo!

 

 

SERIE "Das smarte Wochenendhaus":

TEIL 1: Smart Locks
TEIL 2: Smarte Türklingeln
TEIL 3: Das perfekte Raumklima

 

Die Gewinner der Verlosung Januar 2018!
Prosit Neujahr 2018 - die ersten Gewinner des mona...

Ähnliche Beiträge

Wirtschaftsagentur LogoGefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien. 
Ein Fonds der Stadt Wien.

reposée LogoSharing von Freizeitimmobilien!

© 2018 reposée GmbH