15 Minuten Lesezeit (2982 Wörter)

Ferienwohnung Allgäu - die 9 schönsten Ecken

Ferienwohnung Allgäu


Deutschlands südlichster Zipfel lockt mit einer atemberaubenden Naturlandschaft und königlichem Panorama. Und das an 365 Tagen im Jahr.

Wer im Allgäu Erholung sucht, wird an allen Ecken und Ende fündig. Ob bei weitläufigen Wanderungen durch grüne Täler und beeindruckende Schluchten oder beim Entspannen an einem der klaren Seen oder beim Alpenwellness: Eine Reise ins schöne Allgäu ist immer auch eine Reise zu sich selbst.

Aktivurlauber kommen im Allgäu voll auf ihre Kosten: Im Sommer beim Trekking, Mountainbiken oder Wassersport in all seinen Facetten, im Winter beim Schifahren, Langlaufen oder Winterwandern. Genügend Gründe, um sich hier eine Ferienwohnung zuzulegen. Für kulinarischen Genuss sorgen die zahlreichen traditionellen Einkehrmöglichkeiten, die mit regionalen Schmankerl verwöhnen.

Natürlich darf auch Kulturgenuss nicht fehlen: Barocke Schlösser und Klöster sowie ein dichtes Programm an Kulturveranstaltungen bieten willkommene Abwechslung.


Lebensraum Allgäu: Schon seit der Steinzeit beliebt 


Das Allgäu erstreckt sich über südliche Teile Bayerns und Baden-Württembergs bis hinunter zum Bodensee und den Zentralalpen. Das malerische Alpenvorland des Allgäu geht nahtlos in das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen über, die sich zum Teil schon auf österreichischem Staatsgebiet befinden.

Immer schon galt das Allgäu als wichtige Verbindung zwischen Nord- und Südeuropa. Spuren der Römer und der Salzstraßen sind hierfür ebenso ein Beleg wie die zahlreichen Prunkbauten der Barockzeit. Die Besiedelung des Allgäus reicht sogar bis 7.000 v. Chr. zurück. Touristische Bedeutung erlangte das Allgäu erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Dass der Tourismus im Allgäu heute einen regelrechten Boom erlebt und sich über jährliche Zuwächse von rund 10 Prozent freuen darf, liegt vor allem an dem breitgefächertem Freizeitangebot und dem sorgsamen Umgang mit den Naturressourcen. Gesunde Bergluft, klares Wasser und herrliche Ein- und Ausblicke sind die besten Voraussetzungen für eine erholsame Auszeit. Mit einer eigenen Ferienwohnung im Allgäu kannst Du hier so oft ausspannen wie Du möchtest. Dank der kurzen Fahrzeit lohnt sich der Weg zur Ferienwohnung im Allgäu bereits für ein Wochenende.


  • Allgäu hat lange Geschichte und Tradition
  • Allgäuer Alpen und Alpenvorland erleben Tourismus-Boom
  • Natur- und Kulturvielfalt macht Allgäu zum idealen Ort für eine Ferienwohnung
  • Relativ kurze Fahrzeiten erlauben häufige Nutzung der Ferienwohnung

Neuschwanstein - Ein Schloss wie aus einem Märchen


Zahlreiche Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten des Allgäus warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Ein Besuch auf Schloss Neuschwanstein im Ostallgäu ist dabei natürlich Pflicht. Das Märchenschloss, das König Ludwig II errichten ließ, ist Bayerns Aushängeschild und diente als Vorlage für das Dornröschenschloss im Disneyland Paris.

Aus technischer Sicht war das Schloss Neuschwanstein damals hochmodern: Es verfügte bereits über elektrisches Licht und eine Zentralheizung.

Von Schloss Neuschwanstein bietet sich Dir ein grandiosen Blick auf das Bergpanorama und den Forggensee. Um vom imposanten Schloss selbst ein tolles Foto zu knipsen, stellst Du dich am besten auf die gegenüberliegende Marienbrücke. Wenn Du schwindelfrei bist, folge dem Weg weiter nach oben in Richtung Tegelberg-Gipfel und mache an einer der Kehren in luftiger Höhe ein Foto. Von hier oben erscheint das Schloss beinahe in Vogelperspektive.


  • Schloss Neuschwanstein, das Wahrzeichen Bayerns, gehört zur Pflichtkür des Allgäubesuchs
  • Die besten Fotos vom Schloss knipst Du von der Marienbrücke und vom Tegelbergweg



Wattwandern im Allgäu – wenn der Forggensee wieder mal weg ist


Den Forggensee unterhalb des Schloss Neuschwansteins gibt es nur im Sommerhalbjahr, denn im Winterhalbjahr wird er abgelassen. Er ist ein künstlich angelegter See zur Wasserregulierung des Lechs nach der Schneeschmelze und zur Energieerzeugung. 2018 blieb das Wasser jedoch auch im Sommer weg. In normalen Jahren kann man hier aber im Sommer baden sowie Boots- und Schifffahrten unternehmen.

Barfuß die riesige Schlickebene durchwandern, wenn der See abgelassen wurde, ist aber auch sehr reizvoll. Hierbei lassen sich sogar Reste der alten Römerstraße und versunkener Gehöfte entdecken. Wie Du siehst, hat auch der ausgetrocknete Forggensee seinen Reiz. Eine Ferienwohnung am Forggensee lässt sich in jedem Fall gut nutzen. In der näheren Umgebung findest Du außerdem noch viele weitere Badeseen.


  • Den Forggensee gibt es nur im Sommer
  • Empfehlenswert: Interessante Wattwanderung über die Schlickebene
  • Ferienwohnung am See: Auch in der Umgebung des Forggensees gibt es zahlreiche schöne Badeseen


Entlang des Lechs nach Füssen


Das Lechtal gilt als eine der letzten europäischen Wildfusslandschaften. Der Lech selbst fasziniert vor allem durch sein türkis-blaues Farbenspiel. Auf seinem langen Weg von Vorarlberg bis zur Donaueinmündung in Augsburg prägte er schon immer die Landschaft und war Lebensader und Wirtschaftsfaktor.

Der bei Wanderern beliebte Lechweg führt von der Quelle des Lechs bis nach Füssen. Je nach Saison sind aber nicht immer alle Etappen zugänglich. An manchen Orten wurden Wanderbusse und Shuttledienste eingerichtet.

Füssen liegt an der Einmündung des Lech in den Forggensee. Von hier ist es nie weit bis zur nächsten Bademöglichkeit, denn die Stadt liegt in einer Traumlandschaft aus sieben größeren und zahlreichen kleineren Seen. Wassersportler und Wasserratten kommen in rund um Füssen in jeden Fall auf ihre Kosten. Egal ob Baden oder Wandern: Deine Ferienwohnung in Füssen ist die perfekte Basis für Aktivurlaub und Erholung.

Die Wurzeln von Füssen reichen bis in die Römerzeit zurück. Aus dem bedeutenden Handelsort an der Römerstraße entwickelte sich ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Besonders sehenswert sind die verwinkelten Gässchen der schönen Altstadt, das imposante Benediktinerkloster St. Mang mit Museum und der beeindruckende Lechfall etwas außerhalb der Stadt.


  • Das Farbenspiel des Lechs bestaunen entlang des schönen Lechwegs
  • Lechwanderung in Etappen: Von der Quelle bis zum Lechfall nach Füssen
  • Wasserspaß und Erholung in der Seenlandschaft in und um Füssen
  • Besonders sehenswert in Füssen: Schöne Altstadt und Benediktinerkloster St. Mang
  • Ferienwohnung in Füssen ist ideale Basis für Aktiv- und Wellnessurlaub


Immer im Duett: Das Allgäu und das Christentum


Die Geschichte des Allgäus ist über weite Strecken eng verbunden mit dem Christentum, dessen Spuren hier allgegenwertig sind. Unzählige große und kleine Sakralbauten säumen den Weg.

Jakobspilger aus aller Welt pilgern gerne von Weitnau im Oberallgäu nach Weiler und ab hier über eine von drei Wegvarianten weiter zum Bodensee. Zwei von ihnen führen über den Ort Scheidegg im Westallgäu, in dessen Umgebung sich insgesamt 13 Kapellen befinden. Diese sind durch zwei ökumenische Kapellenwege sowie einen Kneipp-Rundwanderweg miteinander verbunden.

Wenn Du möchtest, kannst Du dich auf dem Jakobsweg von einem orts- und naturkundigen Pilgerbegleiter durch das Allgäu führen lassen.


Hoch hinaus in Oberstdorf


Im Gebiet Oberstdorf, der südlichsten Gemeinde Deutschlands, erreichen die Allgäuer Alpen eine stolze Höhe von mehr als 2600 Metern. Einige der bekanntesten Gipfel sind per Seilbahn erreichbar:

Auf das Nebelhorn gelangst Du von Oberstdorf aus bequem mit der Nebelhornbahn. An Wochenenden mit Schönwetter ist der Andrang groß und Du musst mit Wartezeiten an der Talstation rechnen. Aber keine Sorge, oben an der Bergstation verlaufen sich die Massen schnell und Du kannst in aller Ruhe wandern. Auf einigen leichten Rundwanderwegen kommt man sogar mit Kinderwagen und Rollstuhl gut voran.

Eine Alternative zum Nebelhorn ist der niedrigere Hochgrat, der Oberstdorfer Hausberg. Die Hochgratbahn bringt Dich bis auf etwa 1.700 Meter hinauf. Nach rund 30 Minuten Wanderung erreichst Du den Gipfel, von dem sich Dir ein grandioser Rundblick auf die Alpen bis hinüber in die Schweiz und nach Österreich bietet.

Wandern kann man in und um Oberstdorf auf rund 200 Kilometern abwechslungsreicher Wanderwege und in 3 Höhenlagen. Selbst Winterwandern ist auf den 140 Kilometern präparierter Winterwanderwege möglich. Die Wanderwege führen teilweise ins benachbarte Kleinwalsertal.

Über die schönen Wanderwege von Oberstdorf erreichst Du eine Reihe von Hochtälern -wie beispielsweise das bekannte Breitachtal -, die selbst wiederum Ausgangspunkt für ausgedehnte und facettenreiche Bergwanderungen sind.

Auch Trailrunning-Strecken sowie Rad- und Mountainbike-Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade findest Du in Oberstdorf und Umgebung. Als Besitzer einer Ferienwohnung in Oberstdorf freust Du Dich bestimmt, dass Du Fahrrad und Sportausrüstung dort in Griffbereitschaft lagern kannst.


Klein, aber fein: Die Allgäu-App


Das Allgäu für die Hosentasche ist die kostenlose Allgäu-App. Bei dieser Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und Touren ein ausgesprochen praktisches Tool, um sich hier lückenlos zurecht zu finden und individuelle Touren zu planen. Sogar einen Gipfelfinder beinhaltet die App, und ständig kommen neue Funktionen hinzu. Die App ist auch offline nutzbar: Downloads von Karten und Touren sind dann selbst ohne Mobilfunkverbindung verfügbar.

Mehr Info: Allgäuer App


Winter in Oberstdorf


Der Kneipp-Kurort Oberstdorf hat insbesondere als Austragungsort von Ski- und Skiflugmeisterschaften internationale Bekanntheit erlangt. Jedes Jahr im Winter wird hier die Vierschanzentournee im Skispringen eröffnet. Die riesigen Skisprungschanze, die über dem Ort thront, wurde zum Wahrzeichen des beliebten Wintersportparadies

Durch den Zusammenschluss mit dem österreichischen Kleinwalsertal zur Skiallianz Oberstdorf-Kleinwalsertal stehen Skifahrern rund nun 130 Pistenkilometer zur Verfügung. Viele kommen wegen der schönen Langlaufloipen nach Oberstdorf, und auch ein Eisstadion gibt es hier.

Das Zentrum von Oberstdorf ist schon seit fast drei Jahrzehnten autofrei und eine große Fußgängerzone, die zum Flanieren und Aprés-Ski einlädt.

In der Hauptsaison in Oberstdorf ein erschwingliches Quartier zu finden, kann durchaus schwierig werden. Mit einer eigenen Ferienwohnung lässt Dich das aber kalt. Du freust Dich gemeinsam mit Deiner Familie darüber, dass Du in der Ferienwohnung mehr Platz und Privatsphäre hast als in einem Hotelzimmer.


  • Oberstdorf zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten Deutschlands
  • Zusammenschluss mit dem österreichischen Kleinwalsertal eröffnet hunderte zusätzliche Wander- und Pistenkilometer
  • Heilklima und faszinierende Naturlandschaft versprechen Erholung und Entspannung
  • Ab Oberstdorf mit der Seilbahn auf das Nebelhorn und den Hochgrat
  • Ferienwohnung im Sportler-Eldorado Oberstdorf lässt keine Wünsche offen



Über Tiefenbach in die faszinierende Breitachklamm


Im etwa 150 Meter über Oberstdorf gelegenem Heilbad Tiefenbach erwarten Dich weitere Natur-Highlights: Hier ganz in der Nähe des lieblichen Dorfs mit großartiger Aussicht befindest sich der Einstieg in die Breitachklamm, der tiefsten Felsschlucht Mitteleuropas und Naturdenkmal.

Die zwei Kilometer lange Breitachklamm ist ganzjährig zugänglich und wechselt laufend ihr Erscheinungsbild: Im Sommer moos- und farnbewachsen, im Winter vereist.


Schneeloch Rohrmoos


Das Rohrmoostal südwestlich von Tiefenbach gilt Sommer wie Winter als Sportler-Eldorado. Besonders beliebt sind die schneesicheren Langlaufloipen von Rohrmoos. Hier in Rohrmoos steht übrigens auch Süddeutschlands älteste Holzkapelle St. Anna mit vollständig erhaltener Bemalung aus dem 16. Jahrhundert.


Kempten: Allgäu-Metropole und älteste Stadt Deutschlands


Aufgrund seiner rund 70.000 Einwohner wird die Stadt Kempten im Oberallgäu gerne scherzhaft als die „Allgäu-Metropole" bezeichnet. Gegründet wurde Kempten von den Römern, damals hieß es „Cambodunum", und gilt als die älteste Stadt Deutschlands.

Kempten ist bedeutender Wirtschaftsstandort, Kultur- und Universitätsstadt. Prunkbauten wie die St. Lorenz-Basilika und die Residenz zeugen von der einstigen Blütezeit der Stadt. Seine zentrale Lage mitten im Allgäu macht Kempten zum perfekten Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Region. Mit einer Ferienwohnung in Kempten stehen Dir alle Möglichkeiten offen: Kultur, Natur u. v. m.


  • Kempten ist Deutschlands älteste Stadt und hat kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung
  • Ferienwohnung in Kempten eröffnet durch zentrale Lage im Allgäu ganzjährig eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten


Abstecher ins Unterallgäu


Im Ort Ottobeuren ist die barocke Benediktinerabtei besonders sehenswert. Zusammen mit der ehemaligen Kartause Buxheim zählt sie zu den Highlights der „Oberschwäbischen Barockstraße".

Das Kartäuser-Kloster in Buxheim beherbergt eine wertvolle Bibliothek sowie das Deutsche Kartausenmuseum. Besonders sehenswert ist das barocke Chorgestühl der Klosterkirche, das von den namhaften Holzschnitzern Ignaz Waibl und Brüder Zimmermann erschaffen wurde.

Im Unterallgäu finden im Rahmen der „BayernTourNatur" geführte Outdoor-Aktivitäten statt. Nicht nur Themenwanderungen und Radtouren sind dabei, sondern auch ausgefallenere Touren, wie zum Beispiel Mondscheinpaddeln auf der Iller. Abends fällst Du bestimmt müde, aber glücklich ins gemütliche Bett Deiner Ferienwohnung.

Ein absolutes Muss für Familien mit Kindern ist ein Besuch im „Allgäu SkylinePark" in Bad Wörishofen, Bayerns größtem und schönstem Freizeitpark. Hier gibt es alles, was Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen lässt: Wildwasserrutschen, Achterbahnen und andere Fahrgeschäfte, Shows und abendliche Events mit Live-Bands, Star-DJs u. v. m. Kleinere Kinder lieben die Kindereisenbahn und den Streichelzoo Die Preise für die Tageskarten sind durchaus erschwinglich. Wer danach ohne Skyline Park nicht mehr leben kann, entscheidet sich am besten gleich für die Jahreskarte, die sich bereits ab dem 4. Besuch rechnet - und vielleicht für eine Ferienwohnung in der Nähe...


  • Verwechslungsgefahr besteht mit dem nicht minder attraktiven „Allgäu Skywalk" bei Scheidegg im Westallgäu, einem Naturerlebnispark mit langem Baumwipfelweg, Geschicklichkeitsparcours und riesigem Abenteuerspielplatz.
  • Die Benediktinerabtei in Ottobeuren und das Kartäuserkloster Buxheim sind Teil der Oberschwäbische Barockstraße, die durchs Unterallgäu führt
  • Geführte Outdoor-Aktivitäten im Unterallgäu im Rahmen der BayernTourNatur
  • Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen garantiert Spaß und Nervenkitzel für die ganze Familie



Das romantische Westallgäu


Das Westallgäu mit seinen sanften Hügeln und weiten Tälern ist eine besonders harmonische voralpine Natur- und Kulturlandschaft. Wasser ist hier allgegenwärtig, ob als liebliches Bächlein, tosender Wasserfall oder geheimnisvolles Moor. Auf den mehr als 30 Wanderungen der „Westallgäuer Wasserwege" kannst Du Wasser jeden Tag in neuen Varianten entdecken.

Zwischen Oberstaufen im Oberallgäu und der Stadt Isny im Westallgäu liegt die Eistobelschlucht. Dort, wo die Obere Argen zwischen 130 Meter hohen Felswänden in die Tiefe stürzt, beginnt ein rund drei Kilometer langer Wanderweg, der der Schlucht folgt. Während der Sommermonate sind die seichten Uferbereiche bei Kindern besonders beliebte Naturspielplätze. Hier wird nach Herzenslust gebaut, gestaut und geforscht. Im Winter gefrieren die Wasserfälle zu meterlangen Eiszapfen und bilden bizarre Höhlen. Eine Begehung ist möglich, allerdings nur mit Steigeisen.


  • Westallgäu bezaubert mit harmonischer Natur- und Kulturlandschaft
  • Auf Themenwegen „Westallgäuer Wasserwege" Wasser in allen Facetten erleben
  • Zum Wandern und Spielen in die beeindruckende Eistobelschlucht


Wandern mit Hund im Allgäu


Wanderurlaube eignen sich hervorragend, um seine Auszeit gemeinsam mit Hund zu verbringen. Die meisten Hunde können von Bewegung in der freien Natur kaum genug bekommen, nur ältere oder geschwächte Tiere brauchen öfter mal Pausen. In jedem Fall ist eine gute Vorbereitung inklusiveTraining nötig. Prüfe Deine Wandertour sehr sorgfältig auf Hundetauglichkeit: Gibt es Leitern, die Ihr beide überwinden müsst? Sind Hunde in der Berghütte oder in der Seilbahn erlaubt? Gibt es Trink- und Bademöglichkeiten für Deinen Hund?

Zur Standardausrüstung zählen Brustgeschirr mit Griff, Leine(n), Maulkorb, Wassernapf oder Hundetrinkflasche, Decke, Handtuch und Erste Hilfe-Set..

Im Allgäu zeigt man sich sehr hundefreundlich, Leinenpflicht und Maulkorbpflicht besteht oftmals nur in den Großkabinen der Seilbahnen. Trotzdem erwartet man sich hier, dass Du eigenverantwortlich zu Leine und Maulkorb greifst, wenn es die Situation erfordert. Es wird beispielsweise immer wieder Begegnungen mit Weidetieren geben, darauf solltest Du vorbereitet sein.


Wangen: Lieblicher Charme und südliches Flair


Die charmante Stadt Wangen im Nordwesten des Westallgäus bezaubert durch ihre malerische und denkmalgeschützte Altstadt und ihr fast südliches Flair. Wangen ist auch bekannt als die „Stadt der schönen Brunnen". Einen attraktiveren Ort für Deine Ferienwohnung gibt es wohl kaum im Allgäu, denn hier in und um Wangen ist immer für Kultur, Unterhaltung und Sport gesorgt. Und natürlich auch für das leibliche Wohl: In der Paradiesstraße steht das traditionsreiche und bunt bemalte Fidelisbäck-Haus. Die Geschichte der Bäckerei reicht bis ins Jahr 1505 zurück, und auch heute noch verwöhnt die Fidelisbäckerei mit angeschlossener Gastwirtschaft die Gaumen ihrer Gäste.

Auch der Besuch der traditionellen Wochen- und Themenmärkte lohnt sich. Der Wochenmarkt in Wangen wurde bereits im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt, findet aber wahrscheinlich schon sehr viel länger regelmäßig statt.

Wangen und seine schöne Umgebung lässt sich am besten auf einem der Radthemenwege und GEO-Routen erkunden.

Für Laufsportler wurde hier in Wangen die einzige „Permanente Halbmarathonstrecke" eingerichtet. Auch Walker und Radfahrer nutzten sie gerne. Entlang der „Allgäuer Käsestraße", die Du ebenfalls mit dem Fahrrad ergründen kannst, sorgen zahlreiche Heumilch-Sennerein mit selbst hergestellten Spezialitäten für Dein leibliches Wohl.

Abkühlung verspricht das Wangener Freibad „Stefanshöhe" und mehrere Badeseen in der Umgebung. Auch zum Bodensee sind es gerade mal 20 Minuten mit dem Auto. Ein Grund mehr, um hier eine Ferienwohnung zu beziehen.


  • Wangen ist der vielleicht schönste Ort für Deine Ferienwohnung im Allgäu
  • Malerische Altstadt, schöne Brunnen und erlebbare Geschichte verleihen der Stadt ihren besonderen Charme
  • Viele Radthemenwege laden zum Erkunden der Umgebung ein
  • In nur 20 Autominuten von Deiner Ferienwohnung in Wangen bis zum Bodensee


Lindau – Die schöne Hafenstadt im Allgäu


Auch Lindau, die traditionsreiche Inselstadt am Bodensee, gehört zum Allgäu. Sie blickt auf eine mehr als 1.100 Jahre alte Geschichte zurück und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die beeindruckendste davon ist aber mit Sicherheit der Bodensee und die dahinterliegende Alpenkette selbst.

Ein Bummel durch die historische Altstadt, vorbei an alten Villengärten oder entlang der Hafenpromenade, vermittelt einen Hauch vom Lindauer Lebensgefühl. Den Tag ausklingen lassen kannst Du bei einem Gläschen Müller-Thurgau oder Spätburgunder der Region. Bedingt durch das milde und feuchte Bodensee-Klima gedeihen hier besonders fruchtige Trauben.

Lindau ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge per Rad, Schiff, Zug oder Auto. Nach Bregenz ist es nur einen Katzensprung, und auch die Schweiz ist zum Greifen nah.

Eine Ferienwohnung direkt in Lindau zu finden, ist nicht unbedingt leicht, hat aber den Vorteil, dass Du nicht zwingend ein Auto brauchst. So beginnt Dein Urlaub schon im Zug. Oder Du packst das Auto ganz einfach auf den Autoreisezug nach Bregenz oder Lindau. Egal ob Deine Ferienwohnung direkt in Lindau oder etwas außerhalb liegt: Hier am Bodensee eröffnen sich Dir unzählige Möglichkeiten.


  • Inselstadt Lindau ist eine mehr als 1100 Jahre alte Hafenstadt am Bodensee
  • Tolle Lage, schöne Altstadt und mildes Klima machen Lindau zu einem Ort mit ganz besonderem Flair (und gutem Wein)
  • Lindaus hervorragende Verkehrsanbindung erlaubt die bequeme Erreichbarkeit Deiner Ferienwohnung auch ohne Auto bzw. mit dem Autoreisezug


FAZIT


Das Allgäu punktet mit einem ausgewogenem Mix aus Natur, Kultur, Sport und Erholung. Langeweile kommt hier bestimmt niemals auf. Gerade für Familien ist das Allgäu deshalb die perfekte Wahl, denn hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Und anders als eine Ferienwohnung am Meer, kannst Du Deine Ferienwohnung im Allgäu das ganze Jahr über nutzen. Auf attraktive Bademöglichkeiten musst Du dabei keineswegs verzichten: Unzählige größere und kleinere Badeseen locken mit sauberem Wasser und schöner Aussicht.

Wie Du kostengünstig und ganz ohne Investitionskosten zu Deiner privaten Ferienwohnung im schönen Allgäu kommst, zeigt Dir reposée. Nach Deiner kostenfreien Registrierung kannst Du auf der Online-Plattform nach Besitzern von Ferienwohnungen und Ferienhäusern suchen, die bereit sind, ihr Feriendomizil zeitversetzt mit Dir zu teilen. Schließlich steht ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung die meiste Zeit des Jahres leer. Warum also nicht die Ferienwohnung im Allgäu oder am Bodensee auch anderen Nutzern zur Verfügung stellen? Die laufenden Kosten der Ferienwohnung können auf diese Weise geteilt werden. Und es ist öfter wer da, der in der Ferienwohnung nach dem Rechten sieht. Wie das mit dem Teilen, Tauschen oder Mieten der Ferienwohnung genau funktioniert, welche Vorteile es hat und welche Varianten es gibt, erfährst Du unter dem Menüpunkt „Mitmachen".


Ferienwohnung Schweiz - die 9 schönsten Ecken
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 18. Oktober 2019

Mehr Beiträge

22 Januar 2019
Urban Gardening: Viele Menschen leben gerne in der Stadt und...
19 Dezember 2018
Haustausch in Zell am See ist attraktiv denn nicht umsonst gilt d...
26 November 2018
Haustauschferien kann eine tolle Alternative sein. Besonders, wen...
17 Oktober 2018
Chalets sind die traditionellen Holzhäuser der Alpen mit i...
05 Oktober 2018
​Eine Almhütte mieten kann für alle zu einem unvergesslichen Erle...
03 September 2018
Im Vorjahr hat reposée eine große Studie im deutschsprachige...

Suche

INFOS

MEHR

ÜBER REPOSÉE

Wirtschaftsagentur LogoGefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien. 
Ein Fonds der Stadt Wien.

ffgDieses Projekt wurde durch den Bund und die FFG
im Rahmen des Programms AT:net gefördert.

Verbinde dich mit uns
© 2019 reposée GmbH