16 Minuten Lesezeit (3188 Wörter)

Ferienwohnung an der Nordsee – die 9 schönsten Ecken

Ferienwohnung an der Nordsee – die 9 schönsten Ecken


Ferienwohnung Nordsee: Endlose Weiten, weiße Dünen an langen Sandstränden, kuschelige Strandkörbe und immer ein Lüftchen. Urlaub am Wattenmeer hat eine magische Anziehungskraft. Das tägliche Schauspiel von Ebbe und Flut und die reichhaltige Fauna begeistern kleine und große Matschhüpfer am Ostfriesland. Hier lassen sich dutzende Vogelarten beobachten und mit etwas Glück auch Robben, Seehunde und manchmal sogar Wale. Seit 10 Jahren ist der Nationalpark Wattenmeer nun UNESCO Weltnaturerbe und genießt damit die höchstmögliche Anerkennung einer Naturlandschaft.

Längst lebt die einheimische Bevölkerung nicht mehr nur vom Fisch- und Krabbenfang. Zahlreiche ehemalige Nordseekapitäne arbeiten heute im Tourismus. Ihre Heimat würden sie aber niemals aufgeben, denn alles andere wäre wohl ein schlechter Tausch.


Norddeich – Krimiküste mit Charme


Unsere Reise entlang der deutschen Nordseeküste beginnt im ostfriesischen Norddeich.

Das Nordseeheilbad Norden-Norddeich ist bekannt für sein spezielles Klima mit ganzjährig hoher Luftfeuchtigkeit und besonders reiner Luft. Die Landschaft und das Wattenmeer versprühen tatsächlich auch im Frühling, Herbst und Winter einen ganz besonderen Charme. Zwischendurch aufwärmen kannst Du Dich nicht nur in Deiner Ferienwohnung, sondern auch in einem der vielen traditionellen Teehäuser bei einem Kännchen Ostfriesentee. Dass Ostfriesland und Tee einfach zusammengehören, beweisen das Teemuseum und die Teeakademie in Norden-Norddeich.

Keinesfalls fehlen bei einem Norddeich-Urlaub darf der Besuch der Seehundstation: Hier werden jährlich rund 100 verwaiste Seehund- und Kegelrobbenbabies aufgezogen und im Herbst wieder in die Nordsee entlassen. Über Wasser und unter Wasser beobachten kannst Du die ulkigen Meeressäuger in der naturnah gestalteten Beckenanlage. Falls Du und Deine Familie dabei Lust bekommt, selbst zu plantschen, und die Badewanne in Eurer Ferienwohnung dafür zu klein ist, könnt Ihr Euch im Wellenpark „Ocean Wave" so richtig austoben.

Oder wie wär´s mit knisterndem Rätselspaß an der Krimiküste? Geocaching-Freunde freuen sich über die geheimnisvolle Variante „Krimicaching". Eine andere beliebte Motto-Tour für Hobbykommissare ist die Krimi-Busfahrt „Ostfriesenkiller" (nach dem Krimi des Bestsellerautors Klaus-Peter Wolf), eine kriminalistische Spurensuche zwischen Meer und Moor. Zur Einstimmung kannst Du ja vorab das Buch lesen. Am besten ganz ungestört in Deiner Ferienwohnung, eingekuschelt in die Bettdecke und bei einer Tasse Tee.

Weil der Güterverkehr Ostfrieslands traditionell entlang von Wasserwegen geführt wurde, verfügt Ostfriesland über ein dichtes Netz schiffbarer Kanäle, das auch die ostfriesischen Moore erschließt. Wenn Du etwas mehr Zeit mitbringst, kannst Du über mehrere Tage abwechselnd per Rad und Boot die faszinierende Landschaft des Norderlands erkunden. Mehre Paddel- und Pedalstationen sorgen dafür, dass Du Deinen Untersatz überall problemlos wechseln kannst. Du musst auch nicht unbedingt jeden Abend zurück in Deine Ferienwohnung kommen. Ein oder zwei Mal woanders nächtigen, macht schließlich auch viel Spaß.

Norden-Nordsee ist außerdem ein idealer Ausgangspunkt für Inselhüpfer. Die autofreie Insel Juist ist Norddeich direkt vorgelagert und hat einen scheinbar endlos langen Sandstrand. Der Reiz der nordfriesischen Inseln liegt insbesondere an ihrer Wildheit und Veränderlichkeit. Falls Du von Juist gar nicht genug bekommen kannst, suche doch hier nach einer passenden Ferienwohnung! Hotels und Pensionen auf Juist sind ziemlich teuer, der Urlaub in Deiner privaten Ferienwohnung dagegen sehr günstig.

  • Norddeich punktet das ganze Jahr über durch besonders reine Luft, reizvolle Landschaft und viele Freizeitmöglichkeiten
  • Für Krimi-Fans: Krimicaching und spannende Spurensuche zwischen Meer und Moor
  • Mehrtagestouren entlang der ostfriesischen Rad- und Wasserwege und Inselausflüge bieten viel Abwechslung zum Aufenthalt am Strand oder in der Ferienwohnung


Carolinensiel – Darf´s ein bisschen mehr sein?


Das niedersächsische Städtchen Carolinensiel, das schon seit fast 300 Jahren als Badeort der Nordsee Bekanntheit genießt, hat gleich mehrere Attraktionen zu bieten: 3(!) Häfen, die weltweit einzige Kirche auf einem Deich und das ganze Jahr über Feste zu scheinbar jedem Anlass.

Am bekanntesten ist das große Straßenfest im August, bei dem der „Alte Hafen" (Museumshafen) abends von hunderten Fackeln erleuchtet wird. In Carolinensiel gibt in der Weihnachtszeit einen schwimmenden Weihnachtsbaum auf einem Ponton im Museumshafen. Sehr ungewöhnlich ist auch die maritime Adventszeit in Carolinensiel an sich, denn selbst der Nikolo kommt hier per Raddampfer. In Carolinensiel ist immer etwas los. Wenn das genau nach Deinem Geschmack ist und Du Lageweile nicht ausstehen kannst, ist Carolinensiel die wahrscheinlich beste Lage für Deine private Ferienwohnung an der Nordsee.

Ein Bummel entlang der 1.600 Meter langen Harle-Promenade zählt zum Pflichtprogramm jedes Besuchers, egal zu welcher Jahreszeit. Zahlreiche Restaurants verwöhnen mit leckeren Speisen der Nordsee, vor allem Fisch und Meeresfrüchten. Im Advent ist sie ein riesiges Lichtermeer.

Ein netter Einkehrort nach einer ausgedehnten Radtour oder Strandwanderung ist die Teestube „Tüdelpott". Hier warten Friesentorte, Eierlikörtorte & Co auf notorische Kaloriensünder. Kurios und sehenswert ist auch das „Puppen Café", das angeblich die besten Windbeutel kredenzt.

Ebenfalls nostalgisch geht es bei einer Raddampferfahrt zu: Die „Concordia II" verkehrt zwischen dem Yachthafen und dem Museumshafen. Angeboten werden weiters Mitfahrten auf einem Fischerboot sowie Schiffsausflüge auf die Insel Wangerooge oder zu den Seehundbänken. So ein Schiffsausflug ist eine willkommene Abwechslung, falls Du das Gefühl hast, immer nur zwischen Strand und Ferienwohnung zu pendeln.

Carolinensiel-Harlesiel besitzt einen Grünstrand und einen künstlich aufgeschütteten Sandstrand. An den Strand grenzt ein großer Campingplatz mit Wohnmobilstellbereich. Vielleicht möchtest Du ja zuerst für ein paar Tage im Zelt oder Wohnmobil wohnen und die Umgebung kennenlernen, bevor Du dich für eine Ferienwohnung in Carolinensiel entscheidest.

Für den Fall, dass es für ein Bad in der Nordsee zu kühl oder zu windig ist, steht Dir ein beheiztes Meerwasser-Freibad zur Verfügung. Indoor-Becken und diverse Heilanwendungen gibt es im Sole-Erlebnisbad „Cliner Quelle". Sportliche Schwimmer freuen sich hier über die Gegenstromanlage, bewegungseingeschränkte Badegästen über den eigens eingebauten Schwimmbadlift. Die kleine, aber feine Therme hat natürlich auch ein Babybecken und eine Wasserrutsche. Gute Voraussetzungen also für einen angenehmen Aufenthalt mit der ganzen Familie.

  • 3 Häfen, quirlige Promenade und Feste am laufenden Band in Carolinensiel
  • Breiter Grün- und Sandstrand in Harlesiel
  • Schiffsausflüge zu den Seehundbänken oder zu Insel Wangerooge
  • Ganzjährige Erholung im Sole-Erlebnisbad „Cliner Quelle"

Bensersiel – ein Paradies für Naturforscher


Nur 15 Kilometer westlich von Carolinensiel liegt das Nordseeheilbad Bensersiel. Hier erfährst Du alles über das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Zentrale Anlaufstelle und Umweltbildungseinrichtung ist das Nationalparkhaus „Wattenhuus Bensersiel". Für wenige Euro werden hier Themenwanderungen und für Kinder spezielle Watt-Safaris angeboten. Eine großartige Möglichkeit für kleine Besucher, um das Wattenmeer mit Kescher, Schaufel, und Becherlupe zu erforschen. Dass dabei natürlich auch ausgiebig gematscht werden muss, ist klar. Wie gut, dass Du die schmutzigen Sachen hinterher einfach in die Waschmaschine Deiner Ferienwohnung werfen kannst. Der Gezeiten-Simulator des Wattenhuus zeigt auf spannende Weise in nur 12 Minuten den Zyklusvon Ebbe und Flut am Wattenmeer.

Hobby-Ornithologen seien die „Zugvogeltage" im Oktober ans Herz gelegt. Hier kann man Alpenstrandläufer, Pfuhlschnepfen und andere Zugvögel auf ihrem Zwischenstopp an der Nordseeküste beobachten. Weil nicht alle Vogelarten gleichzeitig hier sind, lohnt es sich, öfter mal zu kommen. Dank der privaten Ferienwohnung kein Problem.

  • Naturabenteuer für Groß und Klein im Nationalpark Wattenmeer und im Wattenhuus.
  • Besonderes Naturschauspiel: die Zugvogeltage im Oktober


Horumersiel – „Ein Mal Loge, bitte!"


Folgt man von Carolinensiel aus der Küste Richtung Osten, gelangt man zum Nordseebad Horumersiel-Schillig. Horumersiel wird liebevoll als „Logenplatz am Tor zur Nordsee" bezeichnet, da man von hier aus die vielen großen und kleinen Schiffe auf ihrem Weg von und nach Wilhelmshaven oder Bremerhaven beobachten kann.

Horumersiel verfügt über einen kilometerlangen Grünstrand, der im Norden in den schönen Sandstrand von Schillig übergeht. Hier am Traumstrand von Schillig kann man sogar unter freiem Himmel heiraten. Schuhe braucht man dafür keine. Ein elegantes Pavillionzelt sorgt für Windschutz und den romantisch-maritimen Rahmen. Und weil´s hier so schön ist, verbringt man die Flitterwochen am besten auch gleich hier am Nordseestrand. Dank der privaten Ferienwohnung fällt die Hochzeitsreise sehr günstig aus.

  • Erste Reihe fußfrei: Schiffe beobachten in Horumersiel
  • Am traumhaften Sandstrand von Schillig „chillen" oder heiraten


Wilhelmshaven – Hier dreht sich alles um Schifffahrt und Shopping


Als Tiefwasserhafen ist die Hafenmetropole Wilhelmshaven Anlaufpunkt der internationalenContainerschiffe und Tankschiffe sowie größter Stützpunkt der deutschen Marine. Im Deutschen Marinemuseum an der Nordsee erfährst Du bei Innen- und Außenbesichtigungen viel über die interessante Geschichte der deutschen Schifffahrt und kannst sogar ein U-Boot und 3 weitere Schiffe begehen.Den großen Marinehafen erkundest Du am besten per Schiff auf der MS „Harle Kurier".

Natürlich darf in Wilhelmshaven auch ein Piratenmuseum nicht fehlen. Im „PiratenAmüseum" in der Ebertstraße bekommen Kinder und Jugendliche einen Kaperauftrag, der viel Grips und Fingerspitzengefühl erfordert. Wer es schafft, knackt den Tresor.

Ein weiters Highlight für Familien ist das Wattenmeerhaus am Südstrand in der Nähe des deutschen Marinemuseums. Der Südstrand selbst bietet ein vielfältiges Freizeit- und Gastronomieangebot. Über die Kaiser-Wilhelm-Brücke gelangst Du vom Südstrand ins Zentrum und zum schönen Kurpark von Wilhelmshaven, wo im Sommer oft Konzerte stattfinden. Die stählerne Kaiser-Wilhelm-Brücke ist mehr als 100 Jahre alt und Deutschland größte Drehbrücke. Ein spannendes Schauspiel, wenn sich die Brücke ähnlich wie ein Turmdrehkran ohne Turm um die Stehachse dreht.

Viele Tagesgäste, die einen Abstecher nach Wilhelmshaven machen, interessieren sich jedoch weniger für Schifffahrt und Technik als für Shopping. Besonders beliebt ist die Shopping-Meile „NordseePassage" in der Bahnhofsstraße, die im Sommer zigtausende Besucher pro Tag zählt. Zur Freude der Shopper sind die Geschäfte der NordseePassagebis spät am Abend und teilweise auch sonntags geöffnet. Falls Du also das quirlige Stadtleben, Shopping und Kulturgenuss im Urlaub keinesfalls vermissen möchtest, ist eine Ferienwohnung in Wilhelmshaven vermutlich ideal für Dich.

  • Seefahrer- und Piratenfeeling in Wilhelmshaven
  • Über die historische Kaiser-Wilhelm-Drehbrücke zum beliebten Südstrand
  • Sommerkonzerte im schönen Kurpark sorgen für abendliche Unterhaltung
  • Alle Dinge, die Du als Selbstversorger in der Ferienwohnung brauchst, findest Du in der NordseePassage, die das Shoppingparadies Wilhelmshavens ist

Cuxhaven 


Dass die Luft in Cuxhaven besonders salzig riecht, liegt vermutlich daran, dass die Stadt an der Elbmündung der Nordsee und der Spitze Niedersachsens halbseitig vom Meer umgeben ist und hier quasi Inselklima herrscht.

Cuxhaven lebt neben dem Tourismus vor allem vom Fischfang. Fangfrischen Fisch gibt es frühmorgens bei der sehenswerten Fischauktion auf dem Seefischmarkt zu sehen - oder in einem der vielen guten Fischrestaurants der Stadt.

Viele Städter aus Hamburg und anderen Großstädten kommen nach Cuxhaven, um das Naturschauspiel von Ebbe und Flut zu beobachten und Wattwanderungen oder Pferdekutschenfahrten im Wattenmeer zu unternehmen. Mit etwas Glück trifft man dabei manchmal sogar auf Robben. Speziell abgestimmte Angebote für Familien mit Kindern machen neugierig und regen zum Staunen an.



Eine Warnung zu Wattwanderungen


Die aktuellen Tidenzeiten kannst Du dem Aushang an den offiziellen Badestellen der Nordsee entnehmen. Oft kommt die Flut jedoch schneller als Du denkst: Binnen weniger Minuten schwellen die zuvor nur wenige Zentimeter tiefen Wasserrinnen, die sogenannten „Prielen", zu reißenden Flüssen mit gefährlichen Strömungen an. Die Flut kann Dir so den Rückweg abschneiden. Um Dich nicht in Lebensgefahr zu bringen, solltest Du Dich anfangs nicht alleine ins Watt wagen, sondern Dich einem der erfahren Wattführer anvertrauen. Sie kennen das Watt wie ihre Westentasche und geleiten Dich sicher wieder zurück. Außerdem erfährst Du von Ihnen viel Wissenswertes über den Lebensraum Wattenmeer. Im Watt von Cuxhaven wurden Rettungsbaken montiert, Stahlkäfige, die hoch aus dem Wasser ragen. In diese können sich Wattwanderer im Notfall retten, falls sie von der Flut überrascht werden. Sie sind mit Notfunkgerät und Leuchtraketen ausgestattet, um einen Notruf absetzen zu können.

Duhnen, Döse und Sahlenburg sind Kurteile Cuxhavens, die besonders familienfreundlich sind. Sahlenburg und Duhnen verfügen über einen schönen Sandstrand. Einmal im Jahr findet in Duhnen das Wattrennen statt, bei dem über 150 Reiter an den Start gehen. In Döse treffen sich Sandstrand und Grünstrand. Cuxhaven hat auch ein Herz für Hunde, denn an allen Stränden gibt es auch Hundezonen. Wäre ja sehr traurig, wenn Dein geliebter Vierbeiner in der Ferienwohnung bleiben müsste, während Du Dich am Strand vergnügst.

Sehenswerte Museen sind das international bekannte „Wrackmuseum", in dem Überreste versunkener Schiffe sowie laufend Sonderausstellungen gezeigt werden, und das „Kuriose Muschelmuseum", in dem viel gelacht werden darf. Auf komplizierte lateinische Namen der Muscheln wurde hier bewusst verzichtet, stattdessen wurden den Muscheln witzige Fantasienamen verpasst, wie zum Beispiel „Autoscooter" oder „Arche Noah".

Cuxhaven gilt durch seine kilometerlangen und abwechslungsreichen Routen als Radlerparadies. Ein Grund mehr, um hier seine Zelte aufzuschlagen und eine private Ferienwohnung zu suchen. Radfahren an der frischen, salzigen Luft ist doppelt gesund. Das eigene Fahrrad kann man getrost zuhause lassen, denn hier gibt es mehrere Fahrradverleihe. Wahrscheinich hat aber der Besitzer der privaten Ferienwohnung ohnehin daran gedacht und überlässt Dir nicht nur die Ferienwohnung, sondern auch zwei oder mehr Fahrräder. In Cuxhaven werden auch geführte Radwanderungen aller Schwierigkeitsgrade angeboten. Eine tolle Möglichkeit, um die Schönheit der Küstenheide und der Naturschutzgebiete hautnah zu erleben. Ein Muss ist die Route „Wernerwald-Arensch-Sahlenburger Heide". In Arensch kann man übrigens auch tolle Reiterferien verbringen.

Cuxhavens Wahrzeichen ist die „Alte Liebe", eine Aussichtsplattform, die ursprünglich schon 1733 bestanden hat. Hier kannst Du aus nächster Nähe die vorbeifahrenden Schiffe und großen Ozeankreuzer beobachten und Dich sogar vom Schiffsmeldedienst per Lautsprecher über das Ziel und den Heimathafen des jeweiligen Schiffes informieren lassen. Rund 40.000 Schiffe kommen jährlich an der „Alten Liebe" vorbei, denn dieser Schifffahrtsweg ist einer der meistbefahrensten der Welt.

  • Schifferl schauen auf der Aussichtplattform „Alte Liebe"
  • Attraktive Sand-, Grün- und Hundestrände in Cuxhaven
  • Mit Pferdekutsche oder Gummistiefeln durchs Watt
  • Viele schöne Fahrradwege durch die Küstenheide bieten Abwechslung zu Strand und Ferienwohnung

Büsum - Perfekt für Familien! 


Das echte Leben des beliebten Fischerdorfs und Heilbads an der Küste Schleswig-Holsteins spielt sich zweifellos am Hafen ab. Ein Teil des Hafenbeckens ist ein Museumshafen, in dem viele historische Schiffe liegen. So auch das etwa 100 Jahre alte Expeditionsschiff „Feuerland". Spannende Sturmflutengeschichten erleben kannst Du in der nahegelegenen Sturmflutenwelt „Blanker Hans".

Das mit Abstand größte Highlight ist aber das faszinierende Wattenmeer direkt vor der Nase, das sich am besten bei einem Schiffsausflug oder einer Wattwanderung erkunden lässt. Oder wie wär´s mit „Wattlaufen mit Musik"?: Fünf Musiker geben mit ihren Instrumenten den Takt vor, alle anderen laufen mit. Ein Riesenspaß für alle!

Wenn Du gerne radelst, kannst Du das besonders gut entlang des schönen Nordseeküstenradwegs tun. Dieser Euro-Velo-Radweg führt Dich sogar bis nach Dänemark und Norwegen.

Die Familienlagune „Perlebucht" ist ein großes, schönes Bade- und Freizeitareal, das keine Wünsche offen lässt. Wasserratten fühlen sich ebenso wohl wie Ballsportler und Grillmeister. Besonders romantisch sind die Lagerfeuerplätze und die Strandschlafkörbe in der Perlebucht. Eine großzügige Uferpromenade ermöglicht einen barrierefreien Zugang zur Wasserkante und lädt dank Bodenleuchten abends zum Flanieren ein.

Auch in der Wintersaison ist Büsum einen oder mehrere Besuche wert, allerdings zeigt sich das Meer dann oft stürmischer. Gut aufwärmen nach Deinem Strandspaziergang kannst Du Dich nicht nur unter der Bettdecke in Deiner Ferienwohnung, sondern auch bei einer Tasse heißer Schokolade oder Tee in einem netten Café oder bei einer wohltuenden Wellnessbehandlung.

Büsum ist ein bedeutender Kurort und bietet Thalassotherapie, Sauna, Massagen und mehr. Für liebevolle Kinderbetreuung während Deiner Behandlungen sorgt das Team des Mini-Max-Club. Diesen Service können Tagesgäste jederzeit in Anspruch nehmen. Praktisch, wenn Du dazu nicht Hotelgast sein musst. Du möchtest ja auch bestimmt nicht freiwillig Ferienwohnung gegen Hotel-Feeling tauschen.

Im Hallen- und Erlebnisbad „Piratenmeer" mit Blick auf die Nordsee könnt Ihr Euch beim Wellenhüpfen richtig auspowern. Das Besondere daran: Das Wellenbad ist mit echtem (gefilterten) Nordseewasser gefüllt. Abends in Eurer Ferienwohnung fallt Ihr sicher müde, aber glücklich ins Bett.

Büsum ist gerade für Familien eine ausgezeichnete Wahl, denn hier kommt garantiert niemals Langeweile auf. Auch wenn Ihr mehrere Wochen am Stück in Eurer privaten Ferienwohnung verbringt.

  • Schöne Familienlagune „Perlebucht" bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten
  • Echt lustig: Wellenbad „Piratenmeer" und „Wattlaufen mit Musik"
  • Einmal ausprobieren: Bett in der Ferienwohnung gegen Strandschlafkorb tauschen
  • Kinderbetreuung im Mini-Max-Club während Deiner Wellnessbehandlung

St. Peter Ording – Wahlheimat für Aktivurlauber und Allergiker


Rund 30 Kilometer nördlich von Büsum liegt St. Peter-Ording. Dank seiner Schwefelquelle trägt es die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad". Das milde Meeresklima und die salzige, aerosolhaltige Luft bekommt besonders Allergikern gut. Als Standort für Eurer Ferienwohnung also bestens geeignet, falls es Familienmitglieder mit Allergien unter Euch gibt. Immer rechnen muss man hier allerdings mit teils starkem Wind.

Einen Hafen sucht man in St. Peter-Ording übrigens vergeblich, weil dieser durch den permanenten Sandflug schnell versandet wäre. Dementsprechend hat der der Ort auch keine Fischfang-Tradition. Wanderdünen haben den Bewohnern Ordings in der Vergangenheit mehrfach zugesetzt, denn schon zweimal musste die Kirche wegen Versandung aufgegeben werden.

Doch gerade die schönen Sanddünen der vorgelagerten Sandbank sind es, die den touristischen Reiz von St. Peter-Ording ausmachen. Ganze 12 Kilometer lang und bis zu mehreren Hundert Meter breit ist der wunderschöne „Hitzstrand" am nordfriesischen Wattenmeer, dem Nationalpark Schleswig-Holsteins und UNESCO-Weltnaturerbe. Durch seine Westausrichtung lassen sich am Strand von St. Peter-Ording die spektakulärsten Sonnenuntergänge in ganz Deutschland erleben. Dank der rund 1.500 Strandkörbe findest Du bestimmt ein kuscheliges Plätzchen hierfür.

Kuschelig ist es auch in der „Dünen-Therme" nahe der Seebrücke, die den Ort mit dem Badestrand „Hitzstrand" verbindet. Die schöne Erlebnistherme wird mit Nordseewasser gespeist und verfügt über eine große Saunalandschaft. Plantschen kannst Du hier bei jedem Wetter. Ein Grund mehr, um in St. Peter-Ording nach einer Ferienwohnung zu suchen und dort Urlaub zu machen.

Der Weg über die etwa einen Kilometer lange Seebrücke führt über die faszinierenden Salzwiesen.

St. Peter-Ording ist aufgrund der guten Windverhältnisse ein beliebtes Urlaubziel für Surfer, Strandsegler und Kitesurfer. Bestimmte Strandabschnitte sind dafür freigegeben. Es gibt auch welche, an denen das Reiten am Strand oder Sandbuggy-Fahren erlaubt sind. St. Peter-Ording liegt außerdem am bekannten „Nordseeküsten-Radweg", der als EuroVelo-Radweg EV 12 durch 6 europäische Länder führt und knapp 6.000 Kilometer lang ist. Wie Du siehst, ist eine Ferienwohnung in St. Peter-Ording die perfekte Wahlheimat für Aktivurlauber.

Die Shopping-Meile von St. Peter-Bad, dem Zentrum von St. Peter-Ording, ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Hinter der Shopping-Meile gelangst Du zur Erlebnis-Promenade, wo das ganze Jahr über Veranstaltungen stattfinden. Dass man im Vorfeld großen Veranstaltungen kaum ein freies Hotelzimmer in St- Peter-Ording findet, kann Dir als Bewohner einer Ferienwohnung egal sein. Noch dazu ist Deine Ferienwohnung deutlich günstiger.

  • Ein Segen für Allergiker: Das wohltuende Klima des Nordseeheil- und Schwefelbades St. Peter-Ording
  • 12 Kilometer Sandstrand und Dünen-Therme bieten Spaß und Erholung
  • Ferienwohnung in St. Peter-Ording ist ideale Basis für Aktivurlauber
  • Shoppingmeile und Erlebnispromenade sorgen ganzjährig für Unterhaltung

Holland – Wenn Deutsche fremdgehen


Die Nordseeküste Hollands gilt als besonders malerisch und ist deshalb beliebtes Urlaubziel auch vieler Deutscher.

Sehenswert sind vor allem die fünf holländischen Nordseeinseln, von denen jede einen ganz eigenen Reiz hat: Terschelling beispielsweise hat ein herrliches Heidegebiet und ist ein Vogelbrutgebiet. Die Insel Ameland verfügt gleich über 3 wunderschöne Strände mit Blauer Flagge.

Zu den besten Badeorten am Festland zählen unter anderem Hollands beliebtestes Seebad Scheveningen und Zandvoort, die „Perle am Meer", deren kilometerlanger Sandstrand ebenfalls mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde.

  • Holländische Nordseeküste und die 5 Inseln sind besonders schön und natürlich
  • Gleich 3 Top-Strände mit Blauer Flagge auf der Insel Ameland
  • Beliebteste Badeorte am Festland Hollands sind Scheveningen und Zandvoort


Private Ferienwohnung an der Nordsee - Zu teuer?


Falls Du jetzt denkst, dass eine private Ferienwohnung oder ein ganzes Ferienhaus  für Dich und Deine Familie finanziell nicht drin ist, kennst Du wahrscheinlich reposée noch nicht:

reposée zeigt Dir, wie Du ganz unkompliziert und ohne Investition zu Deiner Ferienwohnung an der Nordsee oder anderswo kommst. Mit einem kostenlosen Suchprofil bist Du dabei: Du kannst auf der Internetplattform Besitzer von Ferienwohnungen und Ferienhäusern finden, die gerne bereit sind, ihr Feriendomizil mit Dir für eine Saison zu sharen, zu tauschen oder es an Dich zu vermieten. So bist Du weder an einen mehrjährigen Mietvertrag gebunden, noch an einen komplizierten Timesharing-Vertrag und kannst ganz einfach online auf Reposée buchen. Beste Voraussetzungen, um jedes Jahr für wenig Geld mehrere Urlaube mit der ganzen Familie ganz entspannt genießen zu können!


Ferienwohnung Ostsee privat - die 7 schönsten Ecke...
Ferienhaus Ligurien – Die schönsten Ecken
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 21. August 2019

Mehr Beiträge

22 Januar 2019
Urban Gardening: Viele Menschen leben gerne in der Stadt und...
19 Dezember 2018
Haustausch in Zell am See ist attraktiv denn nicht umsonst gilt d...
26 November 2018
Haustauschferien kann eine tolle Alternative sein. Besonders, wen...
17 Oktober 2018
Chalets sind die traditionellen Holzhäuser der Alpen mit i...
05 Oktober 2018
​Eine Almhütte mieten kann für alle zu einem unvergesslichen Erle...
03 September 2018
Im Vorjahr hat reposée eine große Studie im deutschsprachige...

Suche

INFOS

MEHR

ÜBER REPOSÉE

Wirtschaftsagentur LogoGefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien. 
Ein Fonds der Stadt Wien.

ffgDieses Projekt wurde durch den Bund und die FFG
im Rahmen des Programms AT:net gefördert.

Verbinde dich mit uns
© 2019 reposée GmbH