Almhütte in den Bergen

Wo finde ich eine Almhütte?

 

Beliebte Regionen für Almhütten in unseren Breitengraden findest Du in den Alpenregionen Süddeutschlands, Österreichs und der Schweiz. Neben anderen touristischen Ausflugszielen wie Seen und Städte sind die Berge eine der beliebtesten Gegenden für die Erholung im Sommer und Winter.

Schließlich wollen in einer Zeit von zunehmender Hektik und Lebensgeschwindigkeit immer mehr Menschen dem Alltag in die Ruhe der Bergwelt entfliehen, um so noch besser Kraft und Erholung tanken zu können.

Schon bisher war es möglich, für kürzere Zeiträume oder auch mehrere Jahre als Urlaubsdomizil und Wochenendhaus eine Almhütte zu mieten. Dabei spielen aber nicht zuletzt auch terminliche und ökonomische Faktoren eine Rolle.

 

Das Problem mit kurz- und langfristigen Mietverhältnissen bei Almhütten

 

Natürlich gibt es am touristischen Markt eine Vielzahl von Anbietern, bei denen man sich für eine oder mehrere Nächte in eine bestehende Almhütte zur Übernachtung einmieten kann.

Deren Preise summieren sich aber bei regelmäßiger Nutzung ziemlich auf, außerdem ist man wie in einem Hotel nur der Übernachtungsgast und kann selbst keine Änderungen an der Einrichtung der Almhütte nach den eigenen Bedürfnissen vornehmen.

Es lässt sich auch über Portale wie Immobilienscout, Immowelt eine Almhütte mieten. Die genannten Portale vermitteln aber üblicherweise Langzeitverträge an einzelne Mieter, bei denen man nur für eine ganze Saison oder auch gleich mehrere Jahre am Stück eine Almhütte mieten kann.

Da die Kosten bei einer solchen Vorgangsweise durchaus je nach Art der Hütte bei mehreren Hundert bis auch über Tausend Euro im Monat liegen können, kommt das für viele Wanderer und Naturfreunde nicht in Frage.

 

Flexibel eine Almhütte mieten oder vermieten über reposée

 

Nicht nur im Bereich der Mobilität bietet das Sharing Kosten- und Umweltvorteile.

Auch wenn Du Dir als Wochenendhaus eine Almhütte mieten willst, kannst Du Dir dies besser und bequemer leisten, wenn Du das gewünschte Erholungsdomizil mit anderen Bergverliebten teilst. Schließlich schafft man es ohnehin nicht an jedem Wochenende von Orten wie Wien, Linz, München oder Stuttgart zur eigenen Hütte in den Bergen.

Auf reposée kommst Du leistbar und flexibel (für eine Saison oder auch einem Jahr) zur "eigenen" Almhütte und teilst Dir diese zeitlich mit anderen Nutzern, denn auf reposée lassen sich Freizeitimmobilien gemeinsam sharen.

Ebenso kannst Du aber auch die Kosten Deiner eigenen Almhütte aufteilen, wenn Du sie über das Portal mit anderen Naturliebhabern zeitlich teilst.