Gartenlaube

Eine neue Gartenlaube - welche und woher?

 

Eine Gartenlaube ist ein offenes Gebäude, das wie der Name es schon verrät, im Garten platziert wird. In der Regel wird sie aus Holz, Metall, aber auch aus Stoff hergestellt.

Sie eignet sich ideal, damit Du im Sommer vor unerwünschter Sonneneinstrahlung geschützt wirst oder Dich im Herbst bei schlechtem Wetter dennoch im Garten aufhalten kannst, um zum Beispiel ein gutes Buch zu lesen, etwas zu essen oder zusammen mit Deinen Freunden reden kannst.

Darüber hinaus wertet die Gartenlaube den Wert Deines Wochenendhauses auf und sind ein optisches Highlight in der Natur!

 

Wie groß soll ein Garten Pavillon sein

 

In der Regel stehen Gartenlauben in einer Größe zwischen 2 x 2 bis maximal 2 x 6 m zur Verfügung. Sie sind rund, können aber auch vier- oder sechseckig sein oder auf Wunsch nach Deinen individuellen Wünschen gefertigt werden.

So ist es möglich, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist, und Du jederzeit die Gartenlaube findest, die nicht nur Deinen persönlichen Anforderungen entspricht, sondern sich auch perfekt in die natürliche Umgebung des Gartens integriert. 

 

Alternative Verwendungszwecke

 

Alternativ stehen Gartenlauben auch in Form eines geschlossenen Gartenhauses bereit und lassen sich zur Sauna ausbauen. Auch die Gestaltung eines Gewächshauses oder Gerätehauses ist dann möglich.

Des Weiteren ist eine Gartenlaube ideal geeignet, um Deine Gartenmöbel vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlung zu schützen. Zudem kann ihnen so auch Regen nichts mehr anhaben. Darüber hinaus kannst Du abends zusammen mit Deiner Familie oder Deinen Freunden in der Gartenlaube Platz nehmen und herrlich entspannen. 

Auch für eine Grillparty ist sie hervorragend geeignet. Du kannst sie nicht nur im Sommer nutzen, sondern auch im Frühjahr oder im frühen Herbst, wenn es noch oder schon wieder etwas kälter ist. 

Gartenlauben sind nämlich in der Lage Wärme zu speichern, speziell dann, wenn der Grill sich in ihrer direkten Nähe befindet. 

 

Worauf solltest Du beim Kauf einer Gartenlaube achten?

 

Wenn Du Dich dazu entschließt, eine Gartenlaube zu kaufen, solltest Du verschiedene Punkte beachten, um unerwünschte Überraschungen mit Deinem Pavillon zu vermeiden:

  1. Deine Gartenlaube sollte sturmfest sein, denn gerade Unwetter kommen häufig mit starken Windböen und können die schöne Gartenlaube zerstören. 
  2. Der Korrosionsschutz Deiner Laube ist ebenfalls wichtig, denn wenn Sie das ganze Jahr über im Außenbereich bleibt, solltest Du ihr regelmäßig einen neuen Schutzanstrich gönnen, damit sie nicht verrosten kann. 
  3. Gartenlauben aus Metall besitzen in der Regel Metallschlösser oder Scharniere, denen einige Tropfen Graphit oder Öl nicht schaden und sie zuverlässig vor Korrosion schützen. 
  4. Wenn Deine Gartenlaube einen Wasseranschluss besitzt, darfst Du nicht vergessen, diesen vor dem ersten Frost zu leeren. Die spezielle Lage im Außenbereich kann nämlich Frostschäden verursachen. 

 

In welchem Bereich variieren die Kosten einer Gartenlaube

 

Du kannst bereits sehr günstige Gartenlauben aus Metall und Stoff kaufen, die als günstige Stecksysteme zur Verfügung stehen. Die Kosten für diese Varianten beginnen ab circa 150 Euro, teilweise sogar noch billiger in der einfachsten Ausführung.

Allerdings liegen die durchschnittlichen Preise für Gartenlauben zwischen 800 und 2.000 Euro. So viel kostet zum Beispiel eine Gartenlaube, die aus Holz gefertigt ist. 

Nach oben hin sind dennoch keine Grenzen gesetzt, denn je nach Art und Bauwunsch kann der Preis auch schnell bei 4.000 Euro liegen.

 

Anbieter von Gartenlauben & Pavillons

 

Gartenlauben bzw. Pavillons gibt es mittlerweile für jeden Geschmack und Größe und Du kannst sie auch online beziehen. Idealerweise schaust Du aber vor Kauf das gewünschte Pavillon im Geschäft an, da bist Du dann auch vor dem Kauf bestens beraten. Wir haben ein paar Bezugsquellen für Dich rausgepickt:

 

Die Allrounder - Baumärkte

 

Gartenlauben aus Holz

 

Gartenpavillons aus Metall

 

Gartenpavillons aus Stoff / Kunststoff